Home

Allgemeines

Vorstand und Vorsitzende

Vorstand im Bild

Ehrenmitglieder

Geschichte

Aktuelles aus Verband

Überregionale Info

Terminkalender

Freiw. Feuerwehren

Werkfeuerwehren

Jugendfeuerwehr

Kinderfeuerwehr

Feuerwehrmusik

Kontakt

Links

Impressum

Datenschutz

KdoW

www.bamobil.de

Home


Bild: Brandschutzaufklärung im Altkreis Lingen hat jetzt einen NamenBrandschutzaufklärung im Altkreis Lingen hat jetzt einen Namen

Staatssekretärin Dr. Hawighorst weihte das BAMobil ein

Das BAMobil wird zur Brandschutzaufklärung von Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und Senioren sowie Menschen mit Behinderung eingesetzt. Dieses kann in Kindergärten und Schulen, Krankenhäusern und Senioreneinrichtungen, aber auch auf Tagen der offenen Tür der Feuerwehren sowie Dorf- und Stadtfesten sein. Ziel ist das Erfahren und Erleben von Feuer und Feuerwehr, der richtige und umsichtige Umgang mit Feuer, das Erkennen von Gefahren und das richtige Verhalten im Brandfall. Ein breiter Raum ist dem vorbeugenden Brandschutz gewidmet. Hier spielen die Heimrauchmelder, die Leben retten können, eine große Rolle. Bei praktischen Vorführungen werden verschiedene Brandsituationen wie Mülleimer- oder Fettbrand, aber auch ein Ölflächenbrand oder die Explosion einer Spraydose simuliert. Der Einsatz von Feuerlöschern kann praktisch geübt werden. Mit mehreren Präsentationen in Wort und Bild wird auf die Interessen der an der Brandschutzaufklärung teilnehmenden Personen eingegangen. Weitere Informationen sind auf der extra eingerichteten Homepage unter www.bamobil.de nachzulesen.

[mehr lesen]


Bild: Leistungswettbewerbe 2008 in BramscheLeistungswettbewerbe 2008 in Bramsche

Leistungswettbewerbe 2008 in Bramsche

Die Ortsfeuerwehr Bramsche hat einen tollen Wettbewerb ausgerichtet, darüber waren sich alle Teilnehmer einig. Platz, Aufbau und Wetter - alles vom Feinsten!
Wettbewerbsleiter Andreas Wendtker aus Langen, sowie den Wettbewerbsrichtern, die eine richtig gute Arbeit leisteten, gebührt aller Dank!

[mehr lesen]


Bild: Spende der VoBK für das BAMobilSpende der VoBK für das BAMobil











Vor dem alten LF 8 überreichten die Sprecher der Kreisarbeitsgemeinschaft der Volksbanken, Ludger Preun (1. von rechts) und Norbert Lohmann (3. von rechts), den überdimensionalen Scheck über 8800 Euro an Karl-Heinz Schwarz (2. von rechts) und Vorstandsmitglieder des Kreisfeuerwehrverbands Lingen.

Text u. Bild: Felix Reis

[mehr lesen]


Bild: <b>BrandschutzAufklärungsMobil</b>BrandschutzAufklärungsMobil

Erste Erfolge bei der Sponsorensuche


Dr. Bernard Krone macht den Anfang mit einer äußerst großzügigen Geste...



Feuerschutz Oberhoff aus Lengerich bietet Hilfe an...

Deutsche BP Lingen beteiligt sich mit € 5.000,--erheblich....

50,-- € spendet Herr Erhard Helming aus Lünne.

1.500 € Spende aus Emsbüren, Spender möchte nicht benannt werden...

Faserwerke Lingen GmbH haben € 1.000,-- überwiesen.....

€ 750,-- werden von Dr. Flügge für KKE zusgesagt....

€ 500,-- wurden am 15.01.07 von der Fa. Hagedorn AG zur Verfügung gestellt....

Die Firma Bernhard van Lengerich aus Emsbüren spendet den Betrag von € 500,--

Von der Firma Kampmann, Lingen haben wir € 1.000,-- erhalten...

Die Firma E. Müller Kunststofftechnik hat den Betrag von € 500,-- überwiesen....

€ 1.000,-- sind von der Firma Baerlocher GmbH, Lingen zugesagt worden.

Die Stadt Lingen, vertreten durch Herrn OB Pott, wird bei der Anmeldung des Fahrzeugs behilflich sein...

Bitte lesen Sie alles unter ''mehr lesen''

Ausführliche Darstellung der Ziele unter Aktuelle Meldungen .....

[mehr lesen]


Bild: Herzlich willkommen beim KFV Lingen e.V.im Jahre 2006Herzlich willkommen beim KFV Lingen e.V.im Jahre 2006

Kreisfeuerwehrverband Lingen e.V. - NEU ONLINE

Wir freuen uns, Ihnen und Euch nunmehr den Kreisfeuerwehrverband Lingen e.V. im Web präsentieren zu können.
Es hat schon einige Zeit gedauert:
- es fehlte am rechten Provider (Das hat sich hervorragend erledigt, besser als bei connectiv! könnten wir nicht aufgehoben sein)
- es fehlte an einem allgemein anerkannten Layout ( siehe Vorbemerkungen!),
- es fehlten die Inhalte ( hier hoffen wir auf noch mehr Input durch die verbandsangehörigen Feuerwehren, aber der Start ist gemacht),
- na ja, und es fehlte an der Zeit, die ja nun einmal endlich ist!

[mehr lesen]


Bild: Lebensretter Rauchmelder - Notwendig in jedem HaushaltLebensretter Rauchmelder - Notwendig in jedem Haushalt

Wieder einmal, bzw. immer wieder möchten wir dieses Thema in das aktuelle Blickfeld bringen. Der KFV Lingen und sein Vorsitzender Schwarz werden nicht müde werden, in Niedersachsen die Pflicht zur Installation von Rauchmeldern in Privathaushalten einzufordern. In nahezu allen Dienstversammlungen, und bei jeder sich bietenden Gelegenheit hat der Vorsitzende gerade auch bei den Feuerwehrleuten und Gästen der Veranstaltungen für die Installation geworben. Leider immer noch ohne den absolut durchschlagenden Erfolg.
Am 13. Juni 2008, dem bundesweiten Rauchmeldertag wird die Osnabrücker Zeitung unter Mitwirkung von RBM Schwarz und den örtlichen Feuerwehren mit einer verlagsweiten Zeitungsbeilage alles daran setzen, dass eine flächendeckende Versorgung mit Rauchmeldern erreicht wird. Freitag, der 13. Juni soll ein Glückstag für die Bevölkerung werden!

Wir fragen uns auch angesichts des für uns alle unfassbaren Ereignisses in Holthausen, ob nicht auch hier Rauchmelder früher gewarnt hätten, Menschen hätten gerettet werden können.

Wir haben mit größtem Bedauern die Mitteilung des Sozialministeriums im vergangenen Jahr zur Kenntnis genommen. Mittlerweile haben 7 Bundesländer die rauchmelderpflicht eingeführt. Man darf sicher davon ausgehen, dass dafür dort auch gute Gründe gesehen wurden. Warum nicht auch bei uns in Niedersachsen?

Zwischen 600 und 800 Bürger kommen jährlich durch Brandrauch ums Leben, schreckliche Schicksale und Folgen sind damit verbunden, wie man gerade jüngst auch nach dem Brand am Heiligen Abend in Köln-Mülheim mit 4 Rauchtoten lesen konnte. ''Wie fast immer bei Hausbränden waren ihnen nicht die Flammen zum Verhängnis geworden, sondern der giftige Rauch. Der 75 Jahre alte Mann, in dessen Wohnung das Feuer entstand, ein 39 Jahre alter Familienvater aus Afrika, seine fünf und sieben Jahre alten Jungen und ein Verwandter starben in Krankenhäusern.''

Natürlich sollte man auf das Verantwortungsbewusstsein der Bewohner setzen, und doch könnten gesetzliche Vorgaben die Installation von Heimrauchmeldern forcieren, das ist unsere Überzeugung und das zeigen die Erfahrungen aus den USA und Skandinavien.

Im Einzugsbereich unserer Zeitung im Emsland, und im Bereich Ostfriesland dürfte die Installationsquote dank sehr unterstützender Pressearbeit weit höher liegen, als in Gesamtniedersachsen, doch trotz aller Appelle und Aufrufe schätze ich diese Quote im Lande als äußerst niedrig ein.

Bis dahin bleibt uns in Niedersachsen nur die Möglichkeit, immer wieder an die Bevölkerung zu appellieren, freiwillig diese doch sehr kostengünstigen Heimrauchmelder anzubringen. Schon zum Gegenwert von einer einzigen Schachtel Zigaretten können schreckliche Schicksale vermieden werden, ihre Lieben beruhigt die Nacht verbringen. Im Schlaf schläft auch das Geruchsempfinden. Bitte liebe Mitbürger denken Sie immer daran, dass schon 2 -3 Atemzüge des Brandrauches ausreichen können, das Leben zu verlieren.
Helfen Sie uns Feuerwehrleuten mit, wenden Sie sich zwecks Informationen an Ihre örtliche Feuerwehr oder schauen Sie ins Internet (z.B. www.kfv-lingen.de oder www.rauchmelder-lebensretter.de)

[mehr lesen]


Bild: VogelgrippeVogelgrippe

Neues Auftreten von Vogelgrippe

In Deutschland und Tschechien sind neue Fälle von Vogelgrippe aufgetreten!
Von den in NÜRNBERG aufgefundenen verendeten Wildvögeln wurden ein Höckerschwan und eine Graugans positiv auf HPAI H5N1 getestet. Zwei weitere sind derzeit noch in der Untersuchung. Der durchgeführte Vergleich von Teilen der Erbinformation der H5N1 Viren aus einem in NÜRNBERG tot aufgefundenen Höckerschwan und einem Truthahnbestand in BÖHMEN ergab eine sehr hohe Ähnlichkeit. Der Grad an Übereinstimmung weist auf einen gemeinsamen, bisher nicht identifizierten Ursprung beider Viren hin. Ob es
Verbindung zwischen den Ausbrüchen in der TSCHECHISCHEN REPUBLIK BAYERN gibt, ist bisher nicht bekannt. Die Erbinformation von Viren aus dem sächsischen Ausbruchsgebiet wird derzeit untersucht. Eine besonders große Ähnlichkeit weisen die entschlüsselten Gensequenzen zu Vogelgrippeviren vom Typ H5N1 auf, die derzeit im mittleren Osten zirkulieren.

Es besteht im Augenblick zwar keine unmittelbare Gefahr für unseren Raum, doch wollen wir das Thema durchaus in Erinnerung rufen!
Einsatzkräfte oder besonders am Thema Interessierte finden am Ende des Berichts die Möglichkeit, auf Erlasse, Verordnungen und weitergehende Infos zu verzweigen!

[mehr lesen]


Digitalfunk - Pressemitteilung des Nds. Innenministers

Neues vom Digitalfunk

Rede des Nds. Innenministers Schünemann vom 25.01.2006, die bezüglich der Aussage zum Erhalt des bisherigen analogen Funknetzes im unteren Teil zu neuen Überlegungen der Landkreise und Kommunen führen könnte. Auch ein genauerer Zeitplan für den Aufbau des digitalen Funknetzes ist genannt.

Die Landkreise und Kommunen, die bisher die Alarmierung der Einsatzkräfte mit der 5-Ton-Folge im analogen 4m-BOS-Funk betreiben, müssten nach Einführung des digitalen Funknetzes, das für eine Alarmierung voraussichtlich nicht ausreicht, Investitionen in eine alternative Alarmierung vorsehen. Hier könnte mit der Aussage des Innenministers zumindest eine zeitliche Streckung erreicht sein.

Klärungsbedürftig ist weiterhin, wie auch vom Minister dargestellt, die Frage des Aufbaus und der Betriebskosten des Netzes.
Die Feuerwehren fordern sehr deutlich, dass mögliche Kosten des Betriebs nicht zu Lasten der Haushaltsansätze für die Feuerwehren in den Kommunen gehen dürfen!

[mehr lesen]


[mehr lesen]


[mehr lesen]

Seite: zurück 1, 2, 3 ... , 10, 11, 12 weiter

22.03.2020
Interview des BAL-Süd zu Corona im Emsland

Interview von ES-Media Spelle
 lesen...

21.03.2020
Hinweise des Verbandes zur Absage von Veranstaltungen

Alle Dienstveranstaltungen einschl. aller Streckentermine in Sögel bis voresrt 18.04.2020 abgesagt
 lesen...

22.12.2019

Aktualisierte Termine 2019/2020 In der Rubrik TERMINE sind aktuelle Veranstaltungen aufgeführt.
 lesen...

22.09.2019
Bezirksleistungswettbewerb abgesagt

Termin abgesagt Bezirksleistungswettbewerbe in Lüsche abgesagt
 lesen...

06.09.2016
Leistungswettbewerbe auf Abschnittsebene

Korrektur!!! Aufgrund der Abmeldung der Gruppe Handrup II ist eine Korrektur der Startliste notwendig! Liste kann im Artikel herunter geladen werden!
 lesen...

11.05.2016
Neue Termine

Bitte die Terminliste beachten!
 lesen...

27.04.2016
Die OLB unterstützt Messinger Feuerwehrnachwuchs

Mit einer Fördersumme von 1.500 Euro unterstützt die Oldenburgische Landesbank AG (OLB), Filiale Freren, den Messinger Feuerwehrnachwuchs.
 lesen...

17.02.2016
Lebensretter Rauchmelder - Notwendig in jedem Haushalt!

Rauchmelder sind Lebensretter! Noch einmal Informationen über die (über-)lebenswichtige Installation von Brandrauchmeldern!
 lesen...

02.02.2016
Jugendflammen für Feuerwehrnachwuchs aus Altenlingen und Holthausen

14 Jugendfeuerwehrleute konntern erfolgreich die Prüfung ablegen.
 lesen...