Home

Allgemeines

Vorstand und Vorsitzende

Vorstand im Bild

Ehrenmitglieder

Geschichte

Aktuelles aus Verband

Überregionale Info

Terminkalender

Freiw. Feuerwehren

Werkfeuerwehren

Jugendfeuerwehr

Kinderfeuerwehr

Feuerwehrmusik

Kontakt

Links

Impressum

Newsletter

www.bamobil.de

Home


Bild: Hydranten freihalten, bitte!Hydranten freihalten, bitte!

Der Winter ist da – beim Schneeräumen an die Hydranten für die Feuerwehr denken!

Wenn die weiße Pracht gefallen ist, beginnen viele Hausbesitzer und Anwohner umgehend mit dem Schneeräumen, um ihrer Verkehrssicherungspflicht nachzukommen. Denken Sie hierbei auch an Ihre Sicherheit und räumen Sie auch den nächstliegenden Unterflurhydranten vor Ihrem Haus.

Die Feuerwehr ist auf die Hydranten in den Straßen angewiesen, denn sie bringen nur einen kleinen Teil an Löschwasser mit an die Einsatzstelle. Wenn dann nach Hydranten gesucht werden muss, weil diese zugeschneit oder zugeparkt sind, vergeht wertvolle Zeit.
Sie erkennen den Standort von Hydranten an folgenden Hydrantenschildern.

[mehr lesen]


Bild: Jahreswechsel und FeuerwerkskörperJahreswechsel und Feuerwerkskörper

Der Kreisfeuerwehrverband Lingen e.V. wünscht allen Feuerwehrkameraden und -kameradinnen, sowie allen Bürgern des Verbandsgebietes einen unfallfreien Guten Rutsch ins Jahr 2017. Und damit das gelingt nachstehend die Sicherheitshinweise zum Umgang mit Feuerwerkskörpern

• Bei Feuerwerkskörpern jeder Gefahrenklasse sind die Gebrauchsanweisungen der Hersteller in jedem Fall zu beachten.
• Jede Verwendung anderer, nicht ausdrücklich für Silvester/Neujahr bzw. für die ganzjährige Verwendung (Klasse I) zugelassener Feuerwerkskörper stellen eine erhebliche Gefahr für Leben und Gesundheit dar und sind für diese Zwecke verboten (z. B. Signalmunition, Seenotrettungsraketen).
• Nur Feuerwerksartikel mit dem Prüfzeichen BAM (Bundesanstalt für Materialprüfung) verwenden.
• Starten Sie Raketen nicht aus der Hand, sondern aus auf den Boden gestellten, standsicheren Flaschen. Die Rakete muss nach dem Start ungehindert aufsteigen können. Niemals einen „Versager“ anzünden. Die „Ausrichtung“ der Rakete muss so erfolgen, dass sie nicht unkontrolliert auf Gebäude niedergehen kann oder auf ihrer Flugbahn durch andere Hindernisse (z. B. Bäume) „gefangen“ werden kann.
• Feuerwerkskörper wie Kanonenschläge, Böller etc. nicht in der Hand, sondern auf den Boden gelegt anzünden, danach 3 bis 5 Meter entfernen. Knallkörper nicht unkontrolliert oder auf Personen werfen.
• Feuerwerkskörper der Klasse II nur im Freien anzünden.
• In der Silvesternacht alle Fenster- und Lüftungsklappen Ihres Hauses / Ihrer Wohnung schließen. Nur bei Bedarf und unter Aufsicht, z. B. zu Lüftungszwecken, kurz öffnen. Dies gilt auch für Lager, Büro, Stall, Garage.
• Vorräte von Feuerwerkskörpern sollten fest verschlossen und auf keinen Fall am Körper aufbewahrt werden. Nach Entnahme eines Feuerwerkskörpers sollten die Vorräte wieder abgedeckt werden.
• Möglichst nicht im alkoholisierten Zustand mit Feuerwerkskörpern hantieren.
• Feuerwerkskörper niemals manipulieren oder selbst herstellen.
• Beim Abbrennen von Feuerwerkskörpern sollten kleine Kinder unter Aufsicht in geschlossenen Räumen zu Hause bleiben.
• Feuerwerkskörper nicht unkontrolliert von Balkonen oder aus Fenstern werfen.
• Brennbare Gegenstände aus der unmittelbaren Nähe von Häusern / Wohnungen entfernen, z. B. Gartenmöbel. Mülltonnen schließen.
• Löschmittel bereitstellen, z. B. Eimer mit Wasser, Feuerlöscher.
• Bei Brandverletzungen Wunde sofort mit Wasser kühlen, steril abdecken (Kfz-Verbandkasten)

[mehr lesen]


Weihnachtsgruß des Verbandsvorsitzenden

Liebe Kameradinnen und Kameraden!
Der Abreißkalender ist dünn geworden. Es ist nur noch kurze Zeit, dann feiern wir Weihnachten und stehen an der Schwelle zu einem neuen Jahr.
Es folgt der Blick zurück auf ein durchaus ereignisreiches Jahr. Ein Jahr das uns sehr oft gefordert hat und uns alle vor neue und besondere Herausforderungen gestellt hat.
Bei der Rückschau auf das zurückliegende Jahr wird einem erst richtig bewusst, wie viel Engagement notwendig ist, damit es in den Freiwilligen Feuerwehren bzw. bei den Werkfeuerwehren überhaupt gut läuft.
Im kurzen Überblick reicht das Spektrum von den vielen Aktivitäten der Einsatzabteilungen und den einzelnen Fachgruppen, über personelle Veränderungen auf Kreis.-und Abschnittsebene, neue Konzeptentwicklung im Bereich TEL/IUK sowie in der Kreisbereitschaft. Durchführung der Kreis.- und Bezirk Wettbewerbe, Jubiläen, die Umsetzung des Digitalfunks, der Neugründung einer Jugendfeuerwehr, bis hin zu den vielen und schweren Einsätzen.
Gleichzeitig wurde aber auch die Ausbildung auf Kreis und Landesebene sichergestellt, Musik gemacht, Jugendliche betreut, Vorstands- und Verbandsarbeit geleistet. Es war ein spannendes Jahr.
Mir hat die Arbeit mit Euch im letzten Jahr sehr viel Spaß gemacht, und ich denke, ihr habt insgesamt Wichtiges zum Wohle all Eurer Kameradinnen und Kameraden mit Eurer Arbeit bewirkt!
Für Eure große Unterstützung nochmals herzlichen Dank!
Für viele Menschen beginnt jetzt die festlichste Zeit des Jahres. Familien treffen sich, können sich Zeit füreinander nehmen, essen gemeinsam, musizieren, singen und tauschen Geschenke unter dem Weihnachtsbaum aus. Das Weihnachtsfest ist sicherlich so populär, weil sich seine religiöse Botschaft von Frieden und Versöhnung mit seinem Gemeinschaft stiftenden Charakter verbindet.
In diesem Sinne wünsche ich euch allen ein friedliches, gesegnetes und auch fröhliches Weihnachtsfest im Kreise eurer Lieben sowie ein glückliches, gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2017.

Mit weihnachtlichem Gruß
Andreas Wentker

[mehr lesen]


Bild: Gefahren der (Vor-)WeihnachtszeitGefahren der (Vor-)Weihnachtszeit

Sicherheitshinweise zum Umgang mit Adventsgestecken/-kränzen und Weihnachtsbäumen

Die Weihnachtszeit rückt näher und der 3. Advent steht vor der Tür.
Auf den Wohnzimmertischen, sogar in Büros stimmt man sich auf diese eigentlich stille Zeit mit Adventskränzen ud -gestecken ein.
Eigentlich wunderschön - ....wenn man die Sicherheitshinweise auch beachtet.

Mit unseren Tipps zur Vorweihnachts- und Weihnachtszeit wünschen wir Ihnen eine besinnliche und ruhige Zeit!

[mehr lesen]


Bild: Junge Brandschützer beschenken hilfsbedürftige KinderJunge Brandschützer beschenken hilfsbedürftige Kinder

Feuerwehrnachwuchs organisiert Spendenaktion für Tafeln
Spiel, Spaß und soziales Engagement bei den emsländischen Jugendfeuerwehren
Jahresabschlussveranstaltung im Linus-Bad Lingen


Über 300 Kinder und Jugendliche aus 22 emsländischen Jugendfeuerwehren waren vor kurzem zusammen mit ihren Betreuern zur traditionellen und von der Kreisjugendfeuerwehr Emsland organisierten Jahresabschlussveranstaltung zum Linus-Bad nach Lingen angereist.

[mehr lesen]


Concordia-Preis für Messinger Jugendfeuerwehr

1200 Euro Preisgeld erhalten - Jugendfeuerwehr Messingen gewinnt den ersten Platz bei „Mensch – Natur – Gemeinschaft“


Die Nachwuchsförderung der niedersächsischen Jugendfeuerwehr (JF) ist das Ziel eines landesweiten Wettbewerbes, den die Concordia-Versicherungsgruppe Hannover unter dem Motto „Mensch-Natur-Gesellschaft“ auslobt hat. An diesem Wettbewerb beteiligte sich auch die JF Messingen und konnte vor kurzem nun im Rahmen einer Preisverleihung die Ehrung im eigenen Feuerwehrhaus entgegennehmen. Die Messinger belegten bei dem Wettbewerb den ersten Platz und erhielten 1200 Euro.

[mehr lesen]


Bild: Rechenschaftsbericht über das abgelaufene Geschäftsjahr 2016Rechenschaftsbericht über das abgelaufene Geschäftsjahr 2016

Der Kreisfeuerwehrverband Lingen e.V. hat seine Delegiertentagung 2016 im Saal Els in Handrup ausgerichtet

Zu seiner ersten Delegiertenversammlung als Vorsitzender des KFV Lingen e.V. begrüßte Andreas Wentker viele Gäste aus Politik, Verwaltung und Feuerwehren. Der Saal Els war bis auf den letzten Platz gefüllt.

''Eine tolle Veranstaltung, ein guter Start und eine gelungene Versammlungsleitung!'' so zollte der Ehrenvorsitzende Karl-Heinz Schwarz seinem Nachfolger als Vorsitzender des Verbandes großen Respekt.

[mehr lesen]


Stellenausschreibung NABK

Interessante Stellenausschreibung - auch für Teilzeitdozenten

Derzeit hat die NABK Stellenausschreibungen für festangestellte Kräfte, aber auch für Teilzeitdozenten ausgeschrieben.

Interessant könnte das sein für FM mit mindestens Gruppenführerausbildung und gleichzeitiger Lehrbefähigung.
Alles weitere ist aus der beigefügten PDF-Datei des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen e.V. ersichtlich.

[mehr lesen]


15. Bezirks-Leistungsentscheid der Feuerwehren

Der 15. Bezirks-Leistungsentscheid der Feuerwehren Niedersachsens ist beendet! Die Mannschaften aus unserem Kreisfeuerwehrverbands-Gebiet haben hervorragend abgeschnitten. Die OF Spelle-Venhaus hat phantastische Arbeit geleistet.
Alle Ergebnisse als PDF-Datei zum Download

Viele Gäste besuchten den Bezirksleistungsentscheid der niedersächsischen Feuerwehren. 34 Ortsfeuerwehren aus dem gesamten Bezirk waren auf dem Gelände der Firma Rekers GmbH in Spelle angetreten, wie immer in 2 Leistungsgruppen: Feuerwehren, die mit eingebauter Feuerlöschkreiselpumpe im Fahrzeug als Gruppe ''LF'' (Löschfahrzeug), Feuerwehren, die zur Wasserförderung eine Tragkraftspritze nutzten ''TS''-Gruppe. Die jeweils ersten sechs platzierten Feuerwehren konnten die Berechtigung zur Teilnahme am Landesleistungswettbewerb (17. September 2017 in Klein Meckelsen im Landkreis Rotenburg (Wümme)) erringen.
Bernhard Witthaut, Polizeipräsident der Polizeidirektion Osnabrück, konnte die Sieger ehren. Die Feuerwehr aus Stapel setzte sich in der Gruppe ''TS'' gegen 14 weitere Wettbewerbsteilnehmer durch. In der Gruppe ''LF'' besetzte die Feuerwehr Hude den 1. Platz von insgesamt 19 teilnehmenden Mannschaften.

Die Pokale für den 2. Platz gingen an die Feuerwehren aus Andervenne (Gruppe ''TS'') sowie Bad Bentheim (Gruppe ''LF''). Die OF Messingen wurde Dritter der Gruppe ''LF''.
Die Gruppe II der OF Andervenne errang bei den TS-Startern den 8. Platz, und auch die Gruppe der OF Thuine konnte sich einen beachtlichen 12. Rang sichern.
Bei den LF-Gruppen konnte Freren den 4. Platz erringen, und die OF Lengerich mit sogar über 400 Punkten den 9. Rang.

Zu den Landeswettbewerben werden jetzt folgende Feuerwehren entsandt werden:

Andervenne I
Messingen und
Freren.

Ein beachtlicher Erfolg für unsere Wehren!

[mehr lesen]


Bild: Leistungswettbewerbe der Feuerwehren 2016Leistungswettbewerbe der Feuerwehren 2016

Die Leistungswettbewerbe 2016 im Bereich des KFV Lingen haben stattgefunden! Erfolgreich für viele Gruppen und perfekt durchgeführt durch die Feuerwehr Spelle!

Bei herrlichem Wetter sind bis auf eine der gemeldeten Gruppen alle Wettbewerber auf dem Markeloplatz in Spelle angetreten.
Auf gepflastertem Geläuf hatten alle Gruppen trotz des vielen verwendeten Wassers gleiche gute Bedingungen. Und die Ergebnisse bestätigen das eindrucksvoll!

Als Nachtrag zum nachfolgend enthaltenen Artikel zur Werbung für den Wettbewerb stellen wir die Einzelergebnisse als PDF-Datei zum Download bereit.

Noch einmal ein ganz herzlicher Dank an alle Feuerwehrkameraden, die vorher, auf der Bahn oder hinter den Kulissen für den Erfolg dieses Wettbewerbes alles erdenklich Mögliche gut erledigt haben!



Am 10.09.2016 finden wieder die Leistungswettbewerbe des Verbandes statt

Sage und schreibe 29 Gruppen haben sich für die Feuerwehr-Leistungswettbewerbe in Spelle angemeldet!
Das ist bei 23 Wehren im Verbandsgebiet ein deutliches Zeichen für die Bereitschaft, auch neben den oftmals schweren Einsätzen und Übungsstunden sich weiter zu vervollkommnen.
Und natürlich haben es sich auch unsere Kameradinnen nicht nehmen lassen, wieder mit einer Damengruppe bestehend aus Kameradinnen verschiedener Feuerwehren, teilzunehmen!

Klasse!!!, Kameradinnen und Kameraden!

Die Vorbereitung der Feuerwehr Spelle, die ja auch in diesem Jahr ihr 125jähriges Jubiläum begeht, lässt einen tollen Wettbewerb erwarten!

Deshalb hier die Aufforderung an die Bevölkerung unserer Feuerwehr-Standorte, und natürlich auch an alle Feuerwehrleute:
Kommt nach Spelle auf den Markeloplatz, unterstützt Eure Mannschaften, überzeugt Euch von dem hohen Leistungsniveau unserer Wehren!

Auf der folgenden Seite kann die Startliste mit Startzeit und Startnummer herunter geladen werden.

[mehr lesen]

Seite: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 weiter

21.12.2016

Aktualisierte Termine 2016/2017 In der Rubrik TERMINE sind aktuelle Veranstaltungen aufgeführt.
 lesen...

06.09.2016
Leistungswettbewerbe auf Abschnittsebene

Korrektur!!! Aufgrund der Abmeldung der Gruppe Handrup II ist eine Korrektur der Startliste notwendig! Liste kann im Artikel herunter geladen werden!
 lesen...

11.05.2016
Neue Termine

Bitte die Terminliste beachten!
 lesen...

27.04.2016
Die OLB unterstützt Messinger Feuerwehrnachwuchs

Mit einer Fördersumme von 1.500 Euro unterstützt die Oldenburgische Landesbank AG (OLB), Filiale Freren, den Messinger Feuerwehrnachwuchs.
 lesen...

17.02.2016
Lebensretter Rauchmelder - Notwendig in jedem Haushalt!

Rauchmelder sind Lebensretter! Noch einmal Informationen über die (über-)lebenswichtige Installation von Brandrauchmeldern!
 lesen...

02.02.2016
Jugendflammen für Feuerwehrnachwuchs aus Altenlingen und Holthausen

14 Jugendfeuerwehrleute konntern erfolgreich die Prüfung ablegen.
 lesen...

01.02.2016
Termine 2016 der Jugendfeuerwehr

Die Kreisjugendfeuerwehr hat Termine für 2016 bekannt gemacht
 lesen...

27.12.2015
Die Jugendfeuerwehr Beesten beschenkt Fluechtlingsfamilie

Jugendfeuerwehr Beesten beschenkt Flüchtlingsfamilien
 lesen...

14.12.2015
Erste Schritte zur Gründung

Erste Schritte zur Gründung einer Jugendfeuerwehr in Freren getan!
 lesen...